Küchen Guide

Wissen für die Küchenplanung

Beim Thema Küchen-Arbeitsplatten ist mittlerweile so gut wie alles möglich. Von warmen Holzflächen über knallharte Steine bis hin zu individuellen Designs aus Schichtstoff. Doch neben den Eigenschaften des Materials sollte auch der Kostenfaktor zu deiner Küchenplanung passen. Die nachfolgende Tabelle verschafft dir deshalb einen groben Überblick, in welchem Preissegment sich welches Material bewegt.

Details zu allen Oberflächen & Materialien findest du hier.

Arbeitsplatten Preisvergleich

Material Kosten

Schichtstoff Laminat

Details

Laminat-Arbeitsplatten sind günstig. Preise bewegen sich im Bereich von ca. 10 – 100 €/m².

MDF

Details

Der Preis für MDF Platten richtet sich nach der Stärke (2 bis 60 mm) und Dichte (600 bis 1000 kg/m³). In den meisten Möbelhäusern findest du MDF-Arbeitsplatten mit 18 mm Stärke ab ca. 70 €/m².

Holz

Details

Holz-Arbeitsplatten sind eher im oberen Preisbereich anzusiedeln. Die Preise variieren je nach Holzart und Verarbeitung. Grundsätzlich gilt: Je hochwertiger und exklusiver die Arbeitsplatte, desto höher der Preis.

Edelstahl

Details

Der Preis einer Arbeitsplatte aus Edelstahl ist von verschiedenen Faktoren wie der Stärke, der Verarbeitung und der Ausführung abhängig. So kann eine Edelstahlplatte sowohl im mittleren Preissegment als auch in der preislichen Luxusklasse angesiedelt sein.

Stein

Details

Arbeitsplatten aus Kunst- oder Naturstein sind eher kostspieliger, es lohnt sich aber, die verschiedenen Steinarten zu vergleichen. Preise beginnen bei ca. 200 €/m², nach oben gibt es fast kein Limit.

Glas

Details

Arbeitsplatten aus Glas erhält man je nach Qualität, Farbe und unterlegten Motiven um 200-800 €/m². Da ist von der einfachen Glasplatte bis zum Sicherheitsglas alles dabei.

Keramik

Details

Eine voll angepasste Guss-Arbeitsplatte aus Keramik ist sehr teuer. Und das heißt teurer als Naturstein oder Kunststein. Bei gegossener Keramik kann man dafür schon mal 1.000 €/ hinlegen.