Küchen Guide

Wissen für die Küchenplanung

Folienschweißgeräte – die Luft ist raus

Folienschweißgeräte – nein, hier geht es nicht um das Schweißen mit grellen Funken und Helm, hier geht es um kleine Schweißgeräte mit und ohne Vakuumier-Funktion, die Plastik-Folien schweißen, damit Lebensmittel im Beutel verstaut werden können und länger haltbar bleiben.

Caso Folienschweißgerät; Fotocredit: Caso

Caso Folienschweißgerät; Fotocredit: Caso

Allgemeines

Diese Geräte verschweißen Folien, Rollen und Beutel. Es gibt sie in verschiedenen Größen und sie können bereits ab 50 € erstanden werden. Viele Modelle werden mit Vakuumier-Funktion angeboten, welche die Luft aus den Beuteln zieht, ihn dann verschweißt und die Lebensmittel somit isoliert und sie vor schnellem Verderben schützt. Rollen und Folien für Folienschweißgeräte sind schon ab 15 € erhältlich.

Vorteile

Knackiges Gemüse, frischer Fisch, saftiges Fleisch, cremige Soßen, schmackhafte Suppen, haltbare Essensreste – mit einem Folienschweißgerät mit Vakuumierer kein Problem mehr. Wobei das Vakuumieren von Suppen und Soßen eine eigene Wissenschaft ist. Legt man darauf wert, die Suppe selbst zu essen und nicht den Vakuumierer damit zu füttern, dann sollte man die Technik vorher mit Wasser im Beutel ausprobieren. Vorsichtshalber solltest du dir Gedanken über eine neue Wandgestaltung machen. Das Gerät ermöglicht nicht nur eine langanhaltende Frische der Lebensmittel, sondern auch einen Großeinkauf, der dann portionsweise verpackt und verstaut werden kann. Beutel mit zubereiteten Gerichten können im Wasserbad erhitzt werden und behalten somit ihre ursprüngliche Konsistenz. Lebensmittel verlieren durch den Vakuumbeutel weder Geschmack noch Nährstoffe. Durch das Aussaugen der Luft wird auch noch Platz gespart.

Größe & Material

Je nach Ausführung fassen die Geräte bis zu maximal 400 mm Rollenbreite. Folienschweißgeräte in Standardgrößen sind circa 385 mm breit und 85 mm hoch und fassen bis zu 300 mm Rollenbreite. Sie können also in jedem Küchenschrank verstaut werden. Das Gehäuse ist meist aus Kunststoff in weiß, schwarz, silber oder aus Edelstahl.

Funktion

Caso Folienschweißgerät; Fotocredit: Caso

Caso Folienschweißgerät; Fotocredit: Caso

Die Pumpe eines Vakuumiergeräts schafft bis zu 35 Liter pro Minute, wobei der Standard circa 15 Liter pro Minute ist. Bei diesen Produkten ist es wichtig, Preise zu vergleichen – denn die wichtigste Funktion dieser Geräte ist, eine saubere Schweißnaht zu schaffen, damit keine Luft in den Beutel und an die Lebensmittel kommt. Das Prinzip ist ganz einfach: Das Gerät verschweißt den Beutel mit Hitze (das Material der Folien, Beutel und Rollen schmilzt zusammen). Ein Gerät mit Vakuumierer saugt vorher mit einer Pumpe die Luft heraus. Warum dieser Prozess Lebensmittel länger haltbar macht? Der Zersetzungsprozess durch Luft, schwankende Temperaturen, Insekten, Enzyme und Mikroorganismen wird durch eine luftfreie Umgebung verlangsamt. So werden Nährstoffe wie Mineralien, Vitamine und sogar Aromastoffe erhalten.

Vergleich

  • Brot: Normal bis zu 3 Tagen, vakuumiert bis zu 8 Tagen.
  • Gemüse: Normal bis zu 5 Tagen, vakuumiert bis zu 20 Tagen
  • Im Gefriergerät: Normal bis zu 6 Monaten, vakuumiert bis zu 36 Monaten

Nicht nur in der Küche einsetzbar?

Vakuumierer können nicht nur in der Küche für Lebensmittel eingesetzt werden, sondern auch im Schlafzimmer für Kleidung. Frisch gewaschene Kleidung im Vakuumbeutel erhält den Duft des Waschmittels, kann platzsparend eingeräumt werden oder sogar im Koffer für den Urlaub verstaut werden, lässt die Wäsche nicht zerknittern und schützt sie im Koffer sogar vor auslaufenden Kosmetik-Produkten.