Küchen Guide

Wissen für die Küchenplanung

Allgemeines

Der Raum im Raum. Offen und dennoch klar abgegrenzt. Hier punkten kurze Wege. Stimmt die Planung, ist die G-Küche ideal, um ergonomische Bedingungen zu schaffen. Einmal umdrehen und schon geht es weiter. Vom Küchenreich aus lässt sich leicht alles überblicken – ideal für Familien mit kleineren Kindern.

Häufige Einsatzorte

Das G braucht Platz, unbestritten. Eine Zeile, ein Durchgang, der Schenkel und vielleicht sogar einmal zurück und dazwischen soll noch Bewegungsspielraum sein. Dafür darf aber ein Raum auch fast quadratisch sein. Ein sehr langer Raum kann mit der G-Variante in Arbeits- und Essbereich geteilt werden, die moderne offene Gestaltung passt ebenfalls gut zur G-Küche. Eine Fensterfront ist überhaupt kein Problem, hier kann variiert werden. Der Essplatz lässt sich auf Wunsch direkt anbauen. Trotz vieler Staumöglichkeiten lässt sich diese Küche aber immer so gestalten, dass sie leicht wirkt.

Maße & Größen

Kleine Räume und das G vertragen sich nicht, leider. Soll in der Mitte die Küchenzeile noch zurückgeführt werden, empfiehlt sich ein Mindestraummaß von 4 x 4 m. Wenn du einen Essplatz integrieren möchtest, lieber etwas mehr. Denn Stühle zurück schieben und aufstehen soll ja nicht zur Akrobatik werden.

Planung

Die G-Form kommt vielen Wünschen entgegen. Eine Seite fast geschlossen, ein luftiger Arbeitsbereich. Kochplatte und Spüle lassen sich praktisch im rechten Winkel installieren. Bei Mietwohnungen allerdings könnten vorhandene Versorgungsleitungen einen Strich durch die Rechnung machen: die klassische Anordnung von Wasseranschluss und Stromzufuhr setzen Grenzen bei der freien Einteilung.

Unsere Tipps

Achte auf besonders gute Verarbeitung der Küche. Scharfe Kanten an Schränken und Arbeitsplatten könnten zu Verletzungen führen, wenn man die Kurve in den Innenbereich zu knapp nimmt. Und abgestoßene Ecken sollten ja auch nicht gleich sein, hier lohnt es sich unbedingt, das Preis-Leistungsverhältnis gründlich abzuwägen.

Vorteile

  • Viel Stauraum
  • Ergonomische Arbeitsbedingungen
  • Lässt sich gut offen gestalten

Nachteile

  • braucht relativ viel Platz
  • eventuell müssen Leitungen neu verlegt werden