Küchen Guide

Wissen für die Küchenplanung

Von der Stange oder Maßanzug: Möbelhauskette, Einrichtungshaus, Küchenstudio oder Tischler?

Wer gerade eine Küche plant, weiß wie viele verschiedene Angebote und Anbieter es gibt. Und oft ist man durch die verschiedenen Offerten ganz verwirrt. Wir bringen Licht in die Dunkelheit und erklären, wie du den passenden Experten findest und was der Unterschied zwischen Möbelhauskette, Einrichtungshaus, Küchenstudio und Tischler ist. Finde heraus, bei wem du mit deinen persönlichen Wünschen am besten aufgehoben sind.

Tipp: Wir unterstützen dich gerne bei der Suche nach dem passenden Experten. Beantworte dazu einfach ein paar Fragen und wir finden die besten 2 Küchenexperten in deiner Nähe für deine Anfrage. Zur Küchenplanung

Planung ohne Experten

Selbst ist der Mann oder die Frau. Das Können begnadeter Selbermacher ist auch bei der neuen Küche sehr nützlich. Bei der kleinen, einzeiligen Variante für die Mietwohnung wird da auch nicht viel schief gehen. Sie kann in Eigenregie sehr günstig realisiert werden und wird ihren Dienst problemlos erfüllen. Sobald es um größere oder langfristig geplante Küchen geht, empfehlen wir jedoch, sich bei der Planung die Erfahrung und Expertise eines Küchenexperten ins Boot zu holen. Das beugt gemeinen Schnitzern vor und schließt auch nicht aus, dass du die Umsetzung dann trotzdem selbst in die Hand nimmst. Auf einen Blick:

  • Budget: ab 500 €
  • Kurzfristig umsetzbar, bei Lagerware wenige Tage von der Planung zum Einbau

Möbelhauskette

Wenn du auf der Suche nach einer günstigen Küche bist, Hammer und Bleistift aber nicht ganz so sicher schwingst wie der Mann aus der Baumarkt-Werbung, dann ab ins Möbelhaus. In der Küchenabteilung von Möbelhausketten findest du einen Berater, der mit dir auch eine günstige Küche plant. Auf Grund der Größe findet sich hier meist eine umfangreiche Küchenausstellung, die verschiedene Küchen zur Ansicht parat hat. Oft kann man die Küche auch sofort mitnehmen. Lieferung und Montage kosten andernfalls jedoch extra und der Preis der günstigen Einbauküche aus dem Prospekt wird gerne ohne Elektrogeräte veranschlagt. Die Möbelhauskette einen Blick:

  • Küchen ab einem Budget von ca. 2.500 €
  • Kurzfristig verfügbar, bei Lagerware wenige Tage von der Planung zum Einbau
  • Große Ausstellung
  • Lieferung und Montage kosten oft extra
  • Beratung oft nicht so detailliert und individuell
  • Küchensortimen lt. Katalog, keine individuellen Sonderlösungen

Einrichtungshaus

Als kleiner Bruder der Möbelhauskette ist das Sortiment – von Küchen, über Ess- und Wohnzimmermöbel bis zum Badezimmer, oft ähnlich. Jedoch sind Einrichtungshäuser oft noch Familienbetriebe und nicht Teil eines riesigen Filialnetzes. Das hat meist mehr Charme und ist oft auch bei der Beratungsqualität spürbar. Das Einrichtungshaus einen Blick:

  • Küchen ab einem Budget von ca. 7.500 €
  • Kurzfristig verfügbar, bei Lagerware wenige Tage von der Planung zum Einbau
  • Umfangreiche Ausstellung
  • Neben Standardsortiment oft auch individuelle Lösungen umsetzbar
  • Kombinierte Angebote möglich: Preisvorteil, wenn nicht nur die Küche gebraucht wird

Küchenstudio

Küchenstudios sind die Spezialisten für Küchen. Hier findet man verschiedene Hersteller und einen spezialisierten Berater. Während der Fachberater für Küchen im Möbelhaus oft auch bei den Betten oder Bädern anzutreffen ist, hat der Verkäufer im Küchenstudio ein breiteres Wissen über Küchen. Ein Küchenstudio wird dich in der Regel gut und kompetent beraten. Die Planung erfolgt dabei nach deinen Vorstellungen, auch Sonderwünsche und besondere Anforderungen finden hier genügend Raum. Die Preisgestaltung ist dabei individueller und lockt nicht mit horrenden Rabatten – was nicht bedeutet, dass ein Küchenstudio zwingend teurer ist. Mehr über Budgets, Rabatte und Preisgestaltung beim KüchenkaufDas Küchenstudio auf einen Blick:

  • Küchen ab einem Budget von ca. 10.000 €
  • Von der Planung bis zum Einbau ab ca. 10 – 12 Wochen
  • Auf Küchen spezialisierte Beratung, meist nach Terminvereinbarung
  • Der Experte nimmt sich mehr Zeit, oft bei mehreren Terminen
  • Ausgewählte Modelle in der Ausstellung zur Ansicht
  • Neben Standardsortiment sind auch individuelle Lösungen machbar
  • Service & Garantie: oft wesentlich längere Service- und Garantiezusagen
  • Transparente, projektbezogene Angebote ohne Rabattschlacht

Tischlerei

Ein Tischler entwirft die Möbel nach genauen Vorgaben. Hier sind keine Grenzen gesetzt und die Schränke für die Küche können jede erdenkliche Form haben. Das ist gerade für Individualisten sehr interessant. Eine ganz eigene, persönliche und einzigartige Küche nach Maß. Zwar ist der Tischler meist kostspieliger, aber hier werden die Möbel noch von Hand gemacht, wie bei Meister Eder. Das braucht natürlich seine Zeit; wer aber eine individuelle und persönliche Küche möchte und das nötige Kleingeld hat, wird beim Tischler glücklich. Der Tischler auf einen Blick:

  • Küchen ab einem Budget von ca. 10.000 €
  • Von der Planung bis zum Einbau ab ca. 15 – 20 Wochen
  • Hochwertige Materialien und Verarbeitung mit sehr langer Lebensdauer
  • Oft keine oder sehr wenige Ausstellungsküchen
  • Individuelle Lösungen sind hier Standard

Fazit

Das Möbel- oder Einrichtungshaus ist für den schnellen, unkomplizierten und preisgünstigen Küchenkauf genau das Richtige. Wer etwas mehr Zeit hat, eine bestimmte Küche individualisieren möchte und kompetent Beraten und in der Planung unterstützt werden möchte, der sollte sich an ein Küchenstudio wenden. Wer eine ganz eigene Küche möchte, so, wie sie kein anderer hat, der geht zum Tischler.

Tipp: Auch eine Kombination ist möglich. Oft haben auch Einrichtungshäuser dazugehörende Tischlereien und andere Partnerbetriebe. Wir helfen dir gerne bei der Suche nach dem passenden Experten. Hier entlang!