Küchen Guide

Wissen für die Küchenplanung

Die Verkaufstricks der Verkäufer durchschauen

Wer schon einmal im Handel gearbeitet hat, weiß, dass es bestimmte Verkaufstricks gibt. Solche Tricks werden meist dann angewendet, wenn der Verkäufer auf Provisionsbasis arbeitet. Oft hat aber auch der Küchenexperte einen Vertrag mit einem bestimmten Hersteller. Das passiert nicht nur in Möbelhäusern, Küchenstudios oder Tischlerein, sondern auch in Elektromärkten. Es ist also immer angeraten, nicht völlig ahnungslos in Geschäfte zu gehen, auf der Suche nach einem Berater, der einem alles erklärt. Manchmal hat man Glück und der Verkäufer berät einen kompetent und seriös. Davon darf man aber nicht ausgehen.

Vertrauen

Ein guter Verkäufer ist verbindlich und nett. Oft wird das als Köder genommen, um dem Kunden genau das zu verkaufen, was der Berater verkaufen möchte und nicht, was den Wünschen des Kunden entspricht. Ein nettes und vertrauenswürdiges Gespräch ist zwar angenehm, man sollte sich jedoch in Acht nehmen. Eine Strategie, die man in der Schulung als unseriöser Verkäufer lernt, ist eine persönliche Beziehung aufzubauen. Wenn du dich im Gespräch auf einmal dabei ertappst, über deine Kinder, Partner und Lebensumstände zu erzählen, dann gehe lieber zu einem anderen Berater oder Geschäft.

Ganz schnell kann dieser Verkäufer die freundschaftliche Beziehung zu dir ausnützen und dir einen völlig überteuerten Ladenhüter andrehen.

Preise

Die Kosten gehören zu den wichtigsten Faktoren bei der Entscheidung zum Küchenkauf. Es sollte darauf geachtet werden, dass der Berater nicht zu hohe Rabatte veranschlagt, dafür aber Liefer- und Montagekosten unerwähnt lässt. Oft ist die Küche zu einem Traumpreis erhältlich, doch sind versteckte Kosten beinhaltet. Wie zum Beispiel eine Einbauküche ohne Elektrogeräte. Ist die Küche mit Geräten (auch wenn die Geräte einzeln woanders gekauft werden) wirklich so günstig, wie es scheint? Oder bekommt man mittelmäßige Qualität zu einem hohen Preis?

Wenn ein Gerät oder eine Küche im Angebot sind, sollte der Preis zunächst bei anderen Anbietern verglichen werden. Oft kommt es vor, dass ein Gerät zwei Tage vor dem Sonderangebotsbeginn einen höheren Preis bekommt, um am Tag des Angebots denselben Preis wie vorher zu haben. Das passiert sehr häufig. Listenpreise sollten also überprüft werden.

Oft sind Prospekt-Küchen sehr attraktiv im Preis und Design. Hier sollte darauf geachtet werden, ob die Küche auch wirklich hält, was sie verspricht. Meistens ist das, was sie so attraktiv macht, nicht im Preis inbegriffen. Prospekt-Küchen sollten immer zuerst im Laden angesehen werden, um auch die Qualität zu überprüfen. Meistens sind sie in echt sowieso nicht so spektakulär wie auf dem Foto.

Wichtig: Bestehe darauf, dir den Küchenplan mitgeben zu lassen, damit dieser bei verschiedenen Anbietern verglichen werden kann!

Eigenmarken

Möbelhausketten haben oft Eigenmarken. Diese sind meist günstiger und werden oft von bekannten Herstellern gefertigt. Manchmal kann man den Hersteller sogar anhand des Designs erkennen. Das Möbelhaus verdient natürlich mehr mit der eigenen Ware und gerne verkauft der Berater die Eigenmarke als „die Beste im Laden“. Hier solltest du jedoch vorsichtig sein: Eigenmarken können im Preis nicht mit anderen Anbietern verglichen werden. Wichtig ist also, sich die Funktionen und Spezifikationen der Geräte anzusehen, um diese in Qualität und Preis mit anderen Herstellern vergleichen zu können.

Zeitlicher Druck

Ob das Angebot nun „nur heute, nur für Sie“ gilt, der Vertrag sofort unterschrieben werden soll oder der Berater jetzt gleich Feierabend hat oder in einer Woche im Urlaub ist: Lass dich nicht unter Druck setzen! Ein Küchenkauf muss überlegt sein, denn du musst mit der Küche die nächsten Jahre leben. Eine Küche ist eine Investition und der Kauf sollte nicht überstürzt werden. Wichtig ist also, sich vom scheinbar zeitlichen Druck nicht beeindrucken zu lassen. Wenn der Berater in einer Woche im Urlaub ist, kann sicher sein Kollege weiterhelfen. Und das unglaubliche Angebot ist auch sicher morgen noch verfügbar.